Unbenannt-1
start über gästebuch archiv links abo
Kein schmaler Grat mehr
Kein Unten, kein Oben
Nur etwas während du schläfst
Alle Wolken verschoben

Und all deine Fragen
Sagten sie bräuchten dich nicht mehr
Und du könntest gehen

Stell dir vor
Du hättest keine Angst mehr
Vor nichts und vor niemand
Nie wieder
Allein

Der Wind heute Nacht
Ist nicht mehr vor deinem Fenster
Im Muster der Wand
Wohnten keine Gespenster mehr

Die dunklen Gestalten
Wärmten die kalten
Hände jetzt woanders
Als an dir

Du hättest keine Angst mehr
Vor nichts und vor niemand
Nie wieder
Allein

Du könntest jeden so lieben
Wie diesen Einen
Könntest alles verlieren
Müsstest um niemanden weinen

Und all deine Liebe
Bliebe für immer
Egal wohin die Leute gehen

Stell dir vor
Du hättest keine Angst mehr
Vor nichts und vor niemand
Nie wieder
Allein

Du hättest keine Angst mehr
Vor nichts und vor niemand
Nie wieder
Allein
(wir sind helden)
4.9.07 09:59
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen








































Gratis bloggen bei
myblog.de